16.07.2019 – Juniors patzen derbe in Passau

Am vergangenen Sonntag fand das letzte Spiel der diesjährigen Juniors Saison statt. Zu Gast waren die Black Hawks bei den Passau Pirates.

Die Vorbereitung auf die Partie verlief bereits sehr holprig weil man auf Stamm-Quarterback Moritz Grimm in den Wochen vor der Partie verzichten musste. Die Stimmung bei Spielbeginn war durchaus gut, doch schnell sollten sich Flüchtigkeitsfehler rächen. Zudem vielen Elias Aichinger, Felix Kainz und Moritz Lustig relativ schnell verletzt aus. So mussten sich die Juniors Ihrem Gegner ergeben und so verlor man das Spiel am Ende mit 58:9. „Die Jungs haben heute richtig gekämpft, leider war einfach nicht mehr drin.“ so Jugend-Headcoach Philipp Ullmann. „Wir sind leider noch viel zu inkonstant was unsere Leistung am Spieltag angeht, das müssen wir wirklich in den Griff bekommen.“ so Ullmann weiter.

Für einige Spieler war es das letzte Spiel in der Jugendmannschaft der Black Hawks. So muss man sich unteranderem von Moritz Grimm, Dominik Jung und Wolfgang Gruber verabschieden. Alle werden im kommenden Jahr im Seniorenteam ihre Chance haben. „Es schmerz schon wenn wir Jungs in die Seniors abgeben, z.B. Mo (Moritz Grimm) hatten wir 4 Jahre in der Mannschaft. Die Jungs haben eine steile Entwicklung hingelegt. Mo und Chung (Dominik Jung) sind extrem gereift, Woife (Wolfgang Gruber) hat dieses Jahr erst angefangen und konnte noch nicht zeigen was er alles gelernt hat, bei den anderen beiden konnte man allerdings schon erahnen was das noch für Kanonen werden.“  so ein sichtlich gerührter Headcoach Philipp Ullmann. Leider werden Mo und Chung weiter weg zum Studium/Ausbildung gehen. Woife wird bei den Black Hawks bleiben. Allen zusammen wünschen die Jugendcoaches Philipp Ullmann und Alexander Schötz „Viel Erfolg für die neuen Aufgaben!!! UND Bleibt wie Ihr seid und bleibt beim American Football!!!“