26.10.2016 – U19 Flag: Black Hawks kehren erfolgreich von der Bayerischen Meisterschaft heim

Am Sonntag den 23.10.2016 um 6.30 Uhr machten sich die Flag-Footballer der Black Hawks auf dem Weg nach Bayreuth. Gegen 9 Uhr kam man in Bayreuth an. Um 10 Uhr fand die erste Partie dieses langen Turniertages, gegen die Augsburg Raptors, statt. Die Plattlinger starteten zwar hell wach in diese Partie trotzdem gelang es Ihnen nicht, in der ersten Hälfte des Spiels, Punkte aufs Scoreboard zu bringen. Somit stand es zur Halbzeit 0:7 aus Black Hawks Sicht. In der zweiten Spielhälfte drehten die Juniors aber dann auf. Zuerst gelang Ihnen der Ausgleich. Augsburg konnte zwar nochmal erhöhen auf 07:13 aus Plattinger Sicht, aber es blieb ein spannendes Spiel. Sekunden vor Schluss gelang den Isarstädtern dann der zum Ausgleich führende Touchdown. Jetzt musste man nur noch den Zusatzversuch verwandeln um den Sieg heimzufahren. Leider passierte, dem sonst sehr routiniert spielenden Quaterback der Black Hawks, Moritz Grimm, ein Fehler und ein Augsburger Gegenspieler konnte diesen Zusatzversuch in Punkte für die Raptors verwandeln. Somit ging das erste Spiel des Tages denkbar unglücklich mit 13:15 verloren.

Im zweiten Spiel des Tages mussten die Black Hawks gegen den Ligarivalen aus Passau ran. Auch diese hatten Ihr erstes Spiel verloren. Die Plattlinger blieben weiterhin sehr motiviert, hatten doch die Coaches den Jungs mit auf dem Weg gegeben, dass sie Spaß am Spiel haben sollten und es nicht auf die Platzierung ankommt. Während dem Ligabetrieb hatte man zwei Niederlagen gegen die Passauer einstecken müssen. Nun galt die Devise, diese durch einen Sieg weg zu machen. Im ersten Spielabschnitt war alles wie gehabt. Passau spielte soliden Flag-Football und die Black Hawks versuchten mitzuhalten. So ging man mit 7:12, aus Plattlinger Sicht, in die Halbzeitpause. Die zweite Hälfte sollte dann aber den Black Hawks gehören. Alle Spieler der Black Hawks legten nochmal eine Schippe zu und so konnten die Passauer zwar weitere 14 Punkte einfahren, aber die Juniors erzielten 28 im Spielverlauf. Somit lautete der Endstand 35:26 für Plattling. Im letzten Spiel des Tages um die Plätze 5 und 6 mussten die Plattlinger erneut gegen einen Ligarivalen, diesmal die Straubing Spiders, ran. Auch hier wollte man sich für die Saisonniederlagen revanchieren. Diesmal war es ein Spiel auf Augenhöhe und so endete die erste Hälfte mit 12:14 aus Plattlinger Sicht. Leider verletzten sich zwei Spieler der Black Hawks im weiteren Spielverlauf. Steven Saidl erlitt eine leichte Gehirnerschütterung und Christian Höffner brach sich den kleinen Finger. Man konnte zwar nochmal mit den Spiders gleichziehen. In den letzten Minuten des Spieles machten sich der Ausfall der Verletzten bemerkbar und die Spiders erhöhten auf den Endstand von 24:20.

Turnier Sieger, und somit Bayerischer Meister, sind die Augsburg Raptors geworden, gegen die die Plattlinger nur sehr knapp verloren haben. Gratulation hierzu von den Black Hawks.

Trotzdem ist man mit dem Verlauf der Saison in Plattling sehr zufrieden. „Wir hatten uns als achter für das Turnier qualifiziert. Mit Platz sechs sind wir alle sehr zufrieden“ so Vorstand und Cheftrainer Ullmann. Was den Trainern der Plattlinger sehr gefiel war, das man deutlich merkte wie sich die Mannschaft von Turnier zu Turnier positiv entwickelte. Jetzt heißt es weiter arbeiten. Die nächste Aufgabe wartet schon. Man will sich nun intensiv auf die U15 Flag Saison im Frühjahr sowie auf die U19 Tackle-Football Saison vorbereiten. Für beide Mannschaften werden noch Spieler gesucht. Interessierte sind jederzeit im Training willkommen. Weiter Informationen findet man auf der Homepage der Black Hawks unter www.black-hawks-football.de

Nächste Termine Info
IN PLATTLING!!!! U19 Flag Turnier in Plattling weitere Info