28.05.2018 – Seniors: Black Hawks kommen erneut unter die Hufe

Nachdem man sich in der vergangen Woche von Head Coach Mario Filkovic getrennt hat, ging die Reise nun zum Rückspiel gegen die Franken Knights. Keine leichte Aufgabe für die Interims Coaches um Philipp Ullmann. Die Black Hawks starteten mit der Offense in das Spiel. Doch schnell musste man sich vom Ballrecht wieder trennen. Auch die Knights taten sich schwer und auch Sie mussten sich vorzeitig vom Ball trennen. Die ersten Punkte waren jedoch den Knights vergönnt, die durch ein Field Goal mit 3:0 in Führung gingen. Doch die Black Hawks wollten zeigen aus was für Holz sie sind. Auch sie schafften es Punkte durch einen sehenswerten Pass auf Alexander Saller (Extra Punkt Saller, gut) aufs Scoreboard zu bringen. Spielstand zum Ende des erster Quarters 3:7.

Im zweiten Quarter machte sich dann die Hitze bemerkbar. Diese hatte mehr Auswirkungen auf die Isarstädter das sie mit nur 24 Spielern anreisen konnten. Den Knights gelang nun Ihr erster Touchdown und so erhöhten sie auf 10:7. Die Offensive der Plattlinger konnte an diesem Tag nicht aus ihren Vollen schöpfen und so musste man sich ein ums andere Mal erneut vom Ballbesitz trennen. Die Franken konnten aus den teilweise sehr kurzen Raumgewinn der Black Hawks Offense nutzen schlagen, da sie in sehr guter Feldposition auf den Platz kamen. Einen weiteren Touchdown konnte dann auch, die sehr gut spielende Defense der Isarstädter nicht verhindern. Allerdings konnte der Zusatzversuch diesmal geblockt werden. Spielstand danach 16:7. Kurz vor Halbzeit erhöhte sich das Fehlerpotential der Black Hawks aufgrund zunehmender Unkonzentriertheit und Hitze massiv und so gelang den Knights erneut ein Touchdown. Pausenstand 23:7.

In der Halbzeit Pause versuchten die Coaches der Black Hawks die Mannschaft aufzubauen. Dass es keine einfache Aufgabe werden sollte aufgrund der wenigen Mitgereisten war allen Beteiligten klar. Die Defensive zeigte weiterhin eine solide Leistung gegen die Knights. Leider hapert es in der Offensive der Black Hawks doch gewaltig. Somit gelangen den Knights im dritten Quarter erneut zwei Touchdowns wobei wiederum ein Zusatzversuch erfolgreich geblockt werden konnte. Spielstand am Ende des 3. Quarters 36:7.

Im letzten Quarter brachten dann die Knights Ihre Ersatzspieler aufs Feld. Die weiterhin tapfer kämpfenden Black Hawks schafften es zunächst auch Punkte der Knights zu verhindern. Zwei Fieldgoal – Versuche der Knights konnten verhindert werden. Im letzten Offense Drive misslang allerdings ein Pass auf einen Receiver und die Knights konnten diesen bis in die Endzone der Black Hawks zurücktragen. Der Zusatzversuch misslang diesmal erneut, somit stand es 42:7 was dann auch der Endstand der Partie war.

„Wir haben diese Woche versucht die Abstimmung der Spielzüge zu verbessern. Die Defense macht einen sehr guten Job allerdings muss nun die Offense nachziehen.“ so Interims Coach Ullmann. Offense Coordinator Alex Schwarz meinte weiter: „ Heute haben uns Auswechselspieler gefehlt auch die Verletzungen einiger Spieler machen sich stark bemerkbar.“ Es wird kein leichtes Restprogramm für die Plattlinger. Doch aufgeben war noch nie eine Tugend der Black Hawks. Die Coaches wollen weiter mit der Mannschaft arbeiten um eine spannende Restsaison zu gestalten.

Nächste Termine Info
IN PLATTLING!!!! U19 Flag Turnier in Plattling weitere Info