02.05.2019 – Saisonstart für die Plattling Black Hawks

02.05.2019 - Saisonstart für die Plattling Black Hawks

Vergangenen Samstag war es soweit. Zum ersten Spiel in der Landesliga reisten die Plattling Black Hawks zu den Weiden Vikings. Beim selbst ernannten Aufstiegsaspiranten konnten die Black Hawks das Spiel lange offen gestalten. Dies spricht für die gute Arbeit der Trainer, da beide Stamm-Quarterbacks, Dan Lipovanciuc und Christian Riedel, ihre Mannschaft nur von der Teamzone aus anfeuern konnten. Beide haben sich in der Vorbereitung, Verletzungen zugezogen, die erst auskuriert werden müssen.

Der Spielverlauf ähnelte einer Defense Schlacht. Lange ging es hin und her und beide Mannschaften schenkten sich nichts. Erst spät im dritten Quarter konnten die Vikings die ersten Punkte aufs Scoreboard bringen. Der Zusatzversuch misslang und so endete das dritte Quarter 6:0 aus Weidener Sicht. Auch im letzten Quarter schenkte man sich nichts. Aber auch dieses Mal hatten die Vikings das glücklichere Händchen und so konnten sie kurz vor Spielende auf 13:0 erhöhen. Zusatzversuch diesmal gut.

Die Trainer Mahan Samadi und Anton Maroth, waren mit der Leistung der Mannschaft zufrieden. „Es ist erfreulich, dass eine gute Stimmung im Team herrscht. Niemand hat aufgegeben und alle haben gefighted bis zum Ende.“ so der Headcoach der Plattlinger Samadi.

Am kommenden Samstag ist es dann soweit. Die Black Hawks präsentieren sich Ihrem Heimpublikum im Karl-Weinberger Stadion. Um 13 Uhr starten die Junioren in Ihre Saison gegen die Passau Pirates. Um 17 Uhr empfangen die Senioren die Ingolstadt Dukes II, die vom letztjährigen Headcoach der Plattlinger, Mario Filakovic, trainiert werden. Hier liegt also eine gewisse Brisanz in der Luft. Natürlich ist wieder alles gerichtet für einen erfolgreichen Tag. Der Cateringbereich des Stadions ist wie immer bestens ausgestattet mit Burgern, Ripperl, Hotdogs, Getränken, Kaffee und Kuchen. Der gesamte Verein zählt auf die Unterstützung der Fans. Let’s go Black Hawks!!!